19. April 2020 Von admin Aus

WinklevossBitcoin-Zwillingskapitalmarkt-Nachrichten

Tyler Winklevoss, Gründer der Gemini-Börse, hat auf Twitter bekannt gegeben, dass der erste Bitcoin-Fonds nun an der großen kanadischen Börse Toronto Stock Exchange (TSX) gelistet ist, wobei Gemini selbst als Verwahrer der Sicherheiten fungiert.

Die Nachricht von der Lancierung, die auch von Cryptopotato bekannt gegeben wurde, ist relevant, da es sich um den ersten öffentlichen Bitcoin-Fonds an einer globalen Börse handelt.

Erster Bitcoin-Fonds jetzt an der Börse von Toronto notiert

Das in Kanada ansässige Unternehmen 3iQ Corp. ist für die Auflegung des Fonds an der TSX verantwortlich. Nach Angaben von Cryptopotato wurden die Anteile der Klasse A mit einem Gesamtvermögenswert von rund 14 Millionen USD heute unter dem Symbol QBTC.U gehandelt.

digitalen Währungen bei Bitcoin Revolution
Anteile der Klasse A QBTC des Bitcoin Trader an der Toronto Stock Exchange (TSX)

Am 2. April meldete die Digital Asset Management Company 3iQ, dass der Bitcoin-Fonds bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in allen kanadischen Provinzen eingereicht wurde. Laut Cryptopotato hatte 3iQ eine Quittung für seinen endgültigen Prospekt über einen Börsengang von Anteilen der Klasse A und der Klasse F zum Preis von 10 USD pro Anteil erhalten.

Heute gab das kanadische Unternehmen den Abschluss des Börsengangs der Einheiten und die Fusion mit 3iQ Bitcoin Trust bekannt. Infolgedessen verfügt der Bitcoin Fund jetzt über fast 1,5 Millionen Anteile der Klasse A, die bereits an der TSX, der neuntgrößten Börse der Welt, als QBTC.U notiert sind, und richtet sich an alle Arten von Anlegern.